Ob der Granatapfel weiß, dass er anders heißt

 

Wie zeigt sich die Welt, in der wir leben, wie wird sie sich gestalten, wie war sie?
Keine dieser Fragen wird im Stück direkt gestellt. Sie liegen aber allen Handlungen zugrunde.
In Form eines Kammerspiels agieren Figuren verschiedenster Art, die sich auf die Suche nach Antworten machen. Der Bodenstoff für ihre Suche ist Filz – Urstoff organischer Verwobenheit.

Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR, sowie von der Stadt Braunschweig Fachbereich Kultur.

 

Theater Miamou
Regie: Enno Podehl | Spiel: Mirjam Hesse
60 Minuten
Erwachsene

www.theater-miamou.de