Taramor

 

Ein interkulturelles Weihnachtsmärchen nach dem Kinderbuch von Murat Günak

Die drei Kinder Nathanoj, A’iram und Omit machen sich auf den beschwerlichen Weg, den Weihnachtsmann zu befreien. Dieser wurde vom Zauberer Ölüm gefangen genommen. Unterstützt vom weisen Marlin und der Koboldmutter Sarella gelingt es ihnen, die Rätselaufgaben zu lösen und am Ende kann sich der Weihnachtsmann endlich auf den Weg machen, die Weihnachtsfreude zu den Kindern zu bringen.
Die Geschichte beschäftigt sich mit den in den Hintergrund geratenen Werten des Weihnachtsfestes (Freude, Glück und Liebe) und verhält sich dabei sehr offen gegenüber verschiedenen Glaubensrichtungen und Kulturen. Das westliche Bild vom Weihnachtsmann steht neben orientalischen und indianischen Elementen.
Die Inszenierung erzeugt ihre Faszination mit eindringlichen Bildern und Figuren in wandelbarer Bühne, Livemusik und authentischer Erzählweise in weihnachtlicher Atmosphäre.

 

Fadenschein Klassik
Regie: Therese Thomaschke | Spiel: Hanne Scharnhorst, Nöck Gebhardt-Seele
50 Minuten
ab 4 Jahren

www.fadenschein.de