Lenas Fenster

 

Ein poetisches Stück über den Zauber der Nacht

Zum Geburtstag bekommt Lena von ihrer Tante ein seidenes Taschentuch geschenkt. Als sie abends schon fast eingeschlafen ist, bemerkt sie eine kleine schluchzende Elfe auf dem Fensterbrett. Lena ist es nicht gewohnt, Elfen in ihrem Zimmer zu haben, und sie weiß nicht, wie man sie anspricht. Ob die beiden Freundschaft schließen, und welche Rolle das Taschentuch dabei spielt, erfahrt ihr, wenn ihr euch mit Lena in den nächtlichen Garten traut.

 

Theater Fadenschein
Spiel: Miriam Paul | Regie: Christiane Weidringer
40 Minuten
ab 4 Jahren

Open Air im Botanischen Garten |
Bei Regen findet die Vorstellung im Theatersaal statt.

www.fadenschein.de

 

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner